Seite zurückblättern                             vorblättern

_____________________________________________________

 

 

 

Ausgewählte neue

 

Musik  |  Filme  |  Bücher

im Juni, Juli, August 2022

 

 

 

Bitte, wenn es euch möglich ist: Unterstützt independent Musiker_innen und andere Kunst- und Kulturschaffende finanziell. Streamt, kauft oder teilt ihre Musik, Bücher, Filme und andere Kunst sowie Merch. Zusammen schaffen wir es durch die Pandemie!

Musik

Seite 5

Artefakt  Frauen machen Kunststücke

© 2007-2022 weird

A queer perspective on women in pop culture

weird YouTube Logo mit Linkweird Twitter Logo mit Link

Alex The Astronaut

„How To Grow A Sunflower Underwater”

(Nettwerk/Warner)

Out: 22.7.22

Single: „Octopus“ TIPP

 

Info: Ihre langen Haare hat sich die sympathische queere australische und mittlerweile über Australien hinaus beliebte Indie-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin (27) Alex Lynn aka Alex The Astronaut bereits nach/zum Erscheinen ihres Debutalbums 2020 abrasiert. Jetzt hat sie einen neuen Kurzhaarschnitt und ihre neueste Single „Haircut“ auf ihrem neuen, zweiten Album. Gender und sexuelle Orientierung seien etwas, was man kontinuierlich (neu) entdecke, so Alex Lynn 2022 in einem Interview. Ihre melodiösen Indie-Songs könnten auch diesmal nicht ehrlicher und nicht mehr aus dem Herzen sein. 2021 hat sie erstmals öffentlich ihre nicht lange zuvor erhaltene Autismus-Diagnose und ihr Leben mit Autismus in einem Stand up Comedy-Programm thematisiert und tut dies nun neben anderen persönlichen Themen auch musikalisch.

 

weird-Interview mit Alex The Astronaut (in Englisch) s. Archiv Ausgabe Nr. 150 September 2020

Måneskin

„Supermodel” (Epic/Sony)

Out: seit 14.5.22

 

Info: Die junge, teils queere und LGBTIQA-supportive Alternative Rock-Band aus Rom um die bisexuelle Bassistin und Gründerin Victoria De Angelis (22) mit neuer Single. Durch ihre Final-Teilnahme 2018 bei der italienischen Casting Show „X Factor“ wurde die Band zunächst in Italien bekannt. 2021 gewann Måneskin den ESC und startete von da eine internationale Superkarriere. Zwei Alben haben die vier Musiker_innen Anfang-Zwanzig bisher veröffentlicht. Aktuell arbeiten sie an ihrem dritten Album. „Supermodel“ ist die erste Single daraus, die sie erstmals beim ESC 2022 am 14.5.22 in Turin live präsentierten.

weird YouTube Logo mit Link

Single-Tipps

Alle Singles sind i.d.R. digital erhältlich

Voice Of Baceprot

„(Not) Public Property“ (12Wired)

Out: seit März 2022 TIPP

 

Info: Das Metal-Trio Voice Of Baceprot kurz auch VOB besteht aus den drei indonesischen Musikerinnen Marsya (Gesang, Gitarre), Widi (Bass) und Sitti (Drums), die in einem kleinen Ort in Indonesien leben. Sie sind jung, tragen Hijab und nutzen die Kraft der Musik für Widerstand und Veränderungen für Frauen und Mädchen in ihrem Land. Das Baceprot aus ihrem Namen kommt aus dem Indonesischen und bedeutet „noisy“. Ihre Debutsingle „School Revolution“ erschien 2018. 2021 folgte die zweite Single „God, Allow Me (Please) To Play Music“ sowie die Live Session Debut-EP „The Other Side Of Metalism“. Dies ist ihre dritte Single. DIY Metal-Sound mit Rock und Punk-Anleihen und feministischer Haltung. Am 5.8.22 sind sie fürs legendäre Metalfestival Wacken 2022 gebucht (einzige Deutschlandshow). Mehr auf voiceofbaceprot.com

 

Filme

Der Sommer mit Anaïs

(Prokino)

Spielfilm von Charline Bourgeois-Tacquet

Frankreich 2021

 

In der charmanten wie schwungvollen romantischen Komödie verliebt sich die 30-jährige Anaïs (Foto) auf der Suche nach Stabilität und Ankommen in ihrem chaotischen Leben in die Frau ihres älteren cis-männlichen Liebhabers. Spielfilmdebut der französischen Regisseurin und Schauspielerin Charline Bourgeois-Tacquet. Diese will mit ihrem Film keine sexuellen Orientierungen in Frage stellen. „Ich beanspruche für mich, dass dies kein Thema ist, in einer Zeit, in der die Menschen sich endlich erlauben, anders zu lieben. Es geht nur um das Begehren, das alle Grenzen sprengt, die der Geschlechterzuweisungen, die der sozialen Codes und auch die der Altersunterschiede“, so die Regisseurin. Mit Anaïs Demoustier, Valeria Bruni Tedeschi u. a.

Kinostart: 21.7.22

 

Bücher

Zu queeren Themen dieser Ausgabe mit dem YouTube-Logo findet ihr Videos auf weirds YouTube-Kanal PLAYLIST „6/2022 Artefakt …“

Sina Kani

„Die Ranch“

(elles)

Roman, 240 S., broschiert

Out: 7.6.22

 

Info: Lesbischer Liebesroman mit Happy End-Garantie. Ranch-Verwalterin Amity muss um die Ranch und ihren Job fürchten als Erben die Ranch verkaufen wollen. Zu Gesprächen in der Stadt, die kurzfristig abgesagt werden, trifft Amity in ihrem Hotel auf McCrea, die auf der Durchreise ist und ansonsten in ihrem Auto lebt. Beide verbringen einen One-Nachmittag-Stand zusammen. Amity kehrt auf die Ranch zurück und McCrea reist weiter. Doch dann ist McCrea plötzlich wieder da, mit liegengebliebenem Auto, vor Amitys Ranch ...

Lo Jakob

„Die Bürgermeisterin, ihre Reitlehrerin, deren Pferde und die ganze Feuerwehr

(elles)

Roman, 240 S., broschiert

Out: 2.8.22

 

Info: Humorvoller lesbischer Liebesroman mit Happy End-Garantie und Band 3 der Feuerwehrfrau-Serie von Lo Jakob. Im Ort Weiler gibt es eine neue Bürgermeisterin. Die diesmalige Protagonistin und örtliche Pferdehofbetreiberin Claudia hält sie für äußerst gutaussehend. Aber interessiert sie sich auch für Frauen …?

Wendy Hudson

„Um uns nichts als mehr“

(Ylva)

Roman, 211 S., broschiert

Out: Juli 2022

 

Info: Lesbischer Liebesroman mit Spannung. Abenteurerin und Globetrotterin Georgia ist zurück in ihrer Heimat Schottland und gibt Survival-Trainings in der Wildnis Schottlands. Schauspielerin Kelsey ist auf der Suche nach einer Auszeit und hat einen Kurs gebucht. Beide kennen sich von früher und haben sich nach ihrer Begegnung aus den Augen verloren. Jetzt kommen sie sich auf ihrer Tour langsam näher als das Training zum realen Kampf ums Überleben wird … Das Original auf Englisch erschien im August 2021 ebenfalls im lesbischen Ylva Verlag.

 

beabadoobee

„Beatopia” (Dirty Hit // Virgin)

Out: 15.7.22

Single: „Talk” TIPP

 

Info: Zweites Album der queeren philippinischen Indie Pop-Musikerin Beatrice „Bea“ Laus (Jahrg. 2000) aus London, die seit sie drei Jahre alt ist in England lebt. 2020 erschien nach 5 EPs ihr Debutalbum mit der international erfolgreichen Single „Death Bed“. In ihren 14 neuen Songs vereint die angesagte Musikerin diesmal Indie Pop mit Fuzzy-Rock, klassischen Singer-Songwriter_innen-Sound, Psychedelia und Emo. Rockt! We love it!

So Lazo

„Save Me! (From Myself):

The Existential Crises Of A Creative Introvert“

(Chronicle Books)

Comic, 144 S., Englisch, gebunden

Out: seit 31.5.22 TIPP

 

Info: Non-binary feminist queer Tattoo Artist, Graphic Artist und Fashion Creator So Lazo - Pronomen they/them - aus El Salvador und seit 2021 in Berlin mit neuem, zweiten Buch. Die Comic-Kollektion ist eine emotionale persönliche Reise zwischen inneren existenziellen Ängsten und Kämpfen und kindlicher Freude und Sehnsucht.

 

Mehr zu So Lazo s. diese aktuelle Ausgabe Nr. 171 Juni, Juli, August 2022 „Vita“

weird YouTube Logo mit Link

MUNA

„MUNA” (Saddest Factory/Cargo)

Out: 24.6.22

Single: „Anything But Me“ TIPP

 

Info: Die queere US-Electro Pop-Band MUNA, based in Los Angeles, sind die drei Musikerinnen Katie Gavin, Josette Maskin und Naomi McPherson. Dies ist ihr drittes Studioalbum. MUNA ist nicht nur eine der wichtigsten queeren Bands unserer Zeit, sondern auch eine der besten Electro Pop-Bands. Das neue Album reiht sich nahtlos ein.

 

Ausgabe Nr. 171

Juni, Juli, August 2022

weird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Link

Ayliva

„Weißes Herz” (Whiteheart/Warner)

Out: 17.6.22

Single: „Bei Nacht

 

Info: Debutalbum der deutsch-türkischen Musikerin. Sie kombiniert deutschsprachigen Pop mit HipHop. Gute Songs mit aussagestarken Texten u. a. gegen Gewalt an Frauen.

Neneh Cherry

„The Versions” (Universal)

Out: 10.6.22

Single: Robyn feat. Mapei „Buffalo StanceTIPP

 

Info: Die queere schwedische Schwarze Musikerin Neneh Cherry mit ihrem 10 Songs-Projekt-Album, auf dem bekannte female, darunter einige queere und BIPoC, Musiker_innen ihre größten Hits covern. Ein Album, bei dem Diversität im Vordergrund steht. Mit dabei sind trans Musikerin Anohni mit „Woman“, trans Musikerin Honey Dijon mit „Buddy X (Rework)“, out Sia mit „Manchild“, out queer Jamila Woods, Robyn feat. Mapei mit „Buffalo Stance“ sowie Seinabo Sey, Kelsey Lu, Neneh Cherrys Tochter TYSON, Greentea Peng und Sudan Archives (neuer eigener Song „Selfish Soul“ out seit 18.5.22). Das Video zur ersten Neneh Cherry Cover-Single „Buffalo Stance“ von Robyn feat. Mapei ist gleich ebenfalls ein klares queeres Statement.

The Linda Lindas

„Growing Up” (Epitaph/Indigo)

Out: 3.6.22

Single: „Growing UpTIPP

 

Info: Cooles melodiöses Debutalbum der Teenage-Punk-Band von Mila de la Garza (Schlagzeug, 11), ihrer Schwester Lucia de la Garza (Gitarre, 14), Cousine Eloise Wong (Bass, 13) und Freundin Bela Salazar (Gitarre, 17). Seit ihrem weltweit gefeierten Auftritt mit ihrem DIY-Song „Racist, Sexist Boy“ im Mai 2021 in der Bibliothek ihrer Heimatstadt Los Angeles sind die vier jungen Musikerinnen die Lieblinge der Musikwelt. Fans sind u. a. auch längst die Riot Grrrl-Ikonen, US-Band Bikini Kill. The Linda Lindas sind so jung wie aware und beschäftigen sich u. a. mit Sexismus, Rassismus, Queerfeindlichkeit und anderen gesellschaftlichen Themen, die sie erleben. Wer mit The Linda Lindas aufwächst (growing up), macht alles richtig.

Cornelia Jakobs

„Hold Me Closer” (Freebird/Warner)

Out: seit 26.2.22

 

Info: Die schwedische Musikerin Anna Cornelia Jakobsdotter Samuelsson (30) wurde mit ihrem neuen Song 4. beim ESC 2022 im Mai in Turin. Knapp ein Dutzend Singles hat sie in den letzten Jahren veröffentlicht, ein Solo-Album gibt es von Cornelia Jakobs bislang noch nicht. Ihre Karriere begann in der schwedischen Girl Group Love Generation. Ihren ersten Solo-Auftritt unter dem Namen Cornelia Jakobs hatte sie beim Stockholm Pride. Auf die Frage, wie hetera sie selbst sei, sagte sie in einem Interview mit dem queeren Londoner Magazin QX 2022: „Time will tell.“

Rosa Linn

„Snap” (Nvak Collective)

Out: 19.3.22

 

Info: Die armenische Musikerin Rosa Kostandjan aka Rosa Linn (21) mit ihrer neuen supercuten Single, mit der sie beim ESC 2022 im Mai in Turin Platz 20 belegte. 2021 erschien ihre Debutsingle „King“ gemeinsam mit US-Musikerin Kiiara. Das Nvak Collective, beim dem die Single erscheint, ist ein US-Plattenlabel, bei dem Rosa Linn Mitglied ist.

S10

„De Diepte” (Noah’s Ark)

Out: 3.3.22

 

Info: Die niederländische Indie Pop-Musikerin Stien den Hollander aka S10 (21) mit ihrer neuen Single. Beim ESC 2022 im Mai in Turin belegte sie mit der nicen Ballade Platz 11. Zwei Alben hat sie seit 2019 veröffentlicht sowie von 2017 bis 2019 drei EPs. S10 thematisiert in ihren Songs immer wieder auch ihre psychischen Erkrankungen wie Depressionen und Psychosen.

Harper Bliss

„Zwei Herzen allein, suchend, vereint“

(Ylva)

Roman, 299 S., broschiert

Out: Juli 2022

 

Info: Die eBook-Trilogie „Zwei Herzen …“, die von Februar bis April 2022 auf Deutsch erschien, wurde zu einem Print-Roman zusammengefasst. Die lesbische Best Seller-Autorin englischer lesbischer Liebesromane war für viele Jahre in Hongkong und lebt heute in Brüssel. Ihre zwei Protagonistinnen Anna und Zoe fühlen sich seit ihrer ersten Begegnung zueinander hingezogen. Während die neurodiverse Anna mit ihrem Hund seit Jahren sehr zurückgezogen lebt und ihre Routinen benötigt, ist Zoe mit ihrer Tochter gerade erst in die idyllische Kleinstadt gezogen und hat einen Buchladen gekauft, um sich ein neues Leben aufbauen. Im Mai 2022 erschien Harper Bliss‘ neuester lesbischer Liebesroman „The Duet“ (Ladylit Publishing) im englischen Original.

Simone Bauer

„Hinterm Großstadtdschungel links – Aus dem Liebesleben einer Kleinstadtpflanze

(Butze Verlag)

Roman, 176 S., broschiert, digital + Hörbuch

Out: 15.6.22 (Hörbuch)  1.7.22 (Print/eBook)

 

Info: Der neue Roman der queeren Autorin und Journalistin Simone Bauer aus München erscheint nun offiziell am 15.6.22 und zwar zunächst als Hörbuch. Am 1.7.22 dann auch als Print-Roman und eBook. Alle Veröffentlichungen erscheinen im lesbischen Butze Verlag und gibt es hier: www.butze-verlag.de Im Roman geht es um Protagonistin Fredi. Als gefühlt letzter Single auf Erden stürzt sie sich frustriert in ihre Arbeit. Als PR-Agentin des Bürgermeisters ihres etwas schrägen kleinen Heimatortes träumt sie davon eine erfolgreiche Reporterin zu sein. Als sie die weltgewandte Künstlerin Sandra kennen lernt, nimmt ihr Liebesleben neuen Schwung. Und dann ist Polizistin Bri, für die Fredi schon lange schwärmt, plötzlich auch wieder solo ...

A.L. Brooks

„Glück braucht kein Drehbuch“

(Ylva)

Roman, 211 S., broschiert

Out: August 2022

 

Info: Lesbischer Liebesroman. Tamsyn ist eine berühmte britische Schauspielerin. Sie ist lesbisch und öffentlich ungeoutet und mit Anfang 50 wird es für sie immer schwerer Rollen zu bekommen. Als es plötzlich einen ungewollten Medienwirbel um sie gibt, taucht Tamsyn unter. Auf dem Land in Norfolk trifft sie Autorin Maggie, die sich von einem Burn-out erholen will und Zeit ihres Lebens schon für Tamsyn schwärmt ...

Stella Donnelly

„Flood” (Secretly Canadian/Cargo)

Out: 26.8.22

Single: „Lungs

 

Info: Die feministische australische Indie Pop-Musikerin (30) mit ihrem zweiten Album. Nice!

Bryde

„Still” (Ferryhouse/WEA)

Out: 15.7.22

Single: „Still (shadow)

 

Info: Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin Sarah Howells aka Bryde aus West Wales, bekannt als dein Teil der Indie Folk-Band Paper Aeroplanes, mit neuem sehr feinem Soloalbum. Ihr Soloprojekt Bryde begann sie 2016.

Lizzo

„Special” (Atlantic/WEA)

Out: 15.7.22

Single: „About Damn Time

 

Info: Melissa Viviane Jefferson aka Lizzo mit neuem Album. Diesmal mit ein bisschen Retro-Disco-Anleihen. Die erfolgreiche queere Schwarze R&B-Pop-Musikerin (34) setzt sich mit ihrer Musik für die Rechte und Sichtbarkeit von Schwarzen Frauen, vor allem auch dicken Frauen und LGBTIQA ein. Besonders geht es ihr um sexuelle Selbstbestimmung und Body Positivity. So auch auf ihrem neuen Album. 2019 wurde sie mit ihrem Major-Debutalbum „Cuz I Love You“ zum Liebling der USA und gewann seitdem 3 Grammys. Bad ass!

Beach Bunny

„Emotional Creature” (Mom & Pop/ H’Art)

Out: 29.7.22

Single: „Oxygen

 

Info: Sehr nices zweites Album von feminist US-Indie Pop-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin Lili Trifilio - nebst ihrer Band - nach ihrem vielbeachteten Debut „Honeymoon“ 2020.

Maggie Rogers

„Surrender” (Capitol/Universal)

Out: 29.7.22

Single: „That’s Where I Am

 

Info: Zweites Major-Album der feminist US-Indie Pop-Musikerin (28). Ihr Major-Debut „Heard It In The Past Life“ war 2019 auf Platz 2 der US-Album-Charts und auch in Europa teils in den Top 50. Die erste neue Single „That‘s Where I Am“ lässt sich gleich relative rockig an.

Vanessa Mai

„Metamorphose” (Ariola/Sony)

Out: 12.8.22

Single: „Schwarze Herzen

 

Info: Die Sängerin hat den Sprung vom Schlager zur Popmusik gemacht. Deutschsprachig sind ihre Texte geblieben. Ihr für sich neugefundener Pop-Sound enthält R&B und HipHop-Einflüsse.

Naima Bock

„Giant Palm” (Sub Pop/Cargo)

Out: 1.7.22

Single: „Giant Palm

 

Info: Naima Bock aus London, früher als Naima Jelly am Bass bei der queeren, feministischen all-fe_male Post-Punk-Band Goat Girl, mit ihrem Solo-Debutalbum. Naima Bock hat eine griechische Mutter und einen brasilianischen Vater und wuchs in Brasilien auf bevor sie nach England kam. Ihr feiner, zu meist sehr getragener Indie Pop, Singer/Songwriterin-Sound hat dann auch ganz leichte musikalische brasilianische Einflüsse und Folk-Elemente.

 

Laura Veirs

„Found Light” (PIAS/Bella Union/Rough Trade)

Out: 8.7.22

Single: „Winter Windows

 

Info: Die US-Indie Pop-Musikerin (Jahrg. 1973), die 2016 u. a. mit der lesbischen kanadischen Kultmusikerin K.D. Lang und Neko Case für ein gemeinsames Album kooperierte, mit neuem Album. Die erste Single „Winter Windows“ ist temporeich und melodiös.

Tegan And Sara

„Still Jealous” (Warner)

Out: 24.6.22

Single: „Where Does The Good GoTIPP

 

Info: Das neue Album des lesbischen Zwillings-Electro-Pop-Duos aus Kanada ist ein Revisit ihres Debut-Albums „So Jealous“ von 2004. Die 14 Songs des Albums haben die beiden Musikerinnen (41) als Akustikversion neu eingespielt. Dabei singt die eine jeweils die Parts/Songs der anderen.

 

Caroline Polachek

„Billions” (Perpetual Novice/Membran)

Out: 24.6.22

Single: „Billions

 

Info: Die US-Indie Pop-Musikerin mit neuer Solo-EP. Etwas kantig, experimentell, aber nicht uneingängig. Ihr Solo-Debutalbum „Pang“ erschien 2019. 2020 war Caroline Polachek im Kurzfilm „La vita nuova“ zur gleichnamigen EP der queeren Musikerin Héloïse Letissier aka Christine And The Queens als deren Love Interest zu sehen. Als Vampirin saugt Christine And The Queens am Ende Blut aus Caroline Polachek … und fragte, ob sie dabei ihren Nacken lecken könne, wie Caroline Polachek sich in einem Interview erinnerte. Am 20.6.22 wird Caroline Polachek 37 Jahre alt.

Petrol Girls

„Baby” (Hassle Rec./Cargo)

Out: 24.6.22

Single: „Baby, I Had An AbortionTIPP

 

Info: Die englische Punkrock-Band um Sängerin Ren Aldridge und Bassistin Liepa Kuraitė aus London beschreibt ihren Sound selbst als Raging feminist Post-Hardcore. Ihre erste neue Single „Baby, I Had An Abortion“ ihres neuen dritten Albums sagt es. Diese und complete politische Riot Grrrl-Punk-Attitüde in your face! „I call women, non-binary, trans, and queer people to the front at our shows“, so Sängerin Ren Aldridge 2019 in einem Interview. „We‘re a feminist band - cis men are welcome at our shows, but they are not my priority.“

Poliça

„Madness” (Memphis Industries/Indigo)

Out: 24.6.22

Single: „Alive

 

Info: Die vielbeachtete US-Band um Sängerin und Keyboarderin Channy Leaneagh mit ihrem sechsten Album. Synthie Pop mit bis heute immer wiederkehrender politischer, feministischer Attitüde.

Regina Spektor

„Home, Before And After” (Warner)

Out: 24.6.22

Single: „Becoming All Alone

 

Info: Frisches, achtes Album, das erste seit sechs Jahren, der jüdischen, aus Russland stammenden international erfolgreichen US-Indie Pop-Musikerin aus New York. Das Warten hat sich gelohnt.

 

Soccer Mommy

„Sometimes, Forever” (Concord/Universal)

Out: 24.6.22

Single:

 

Info: Indie Rock-Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin, Schweizerin Sophie Allison aka Soccer Mommy (Jahrg. 1997) wuchs in den USA in Nashville auf. Dies ist ihr drittes Album. U. a. trat sie vor den letzten US-Präsidentschaftswahlen bei einer Wahlveranstaltung des linken Kandidaten Bernie Sanders auf.

Zola Jesus

„Arkhon” (Sacred Bones/Cargo)

Out: 24.6.22

Single: „Lost

 

Info: US-Musikerin Nika Roza Danilova aka Zola Jesus (33) mit neuem siebten Album und ihr typischem düsteren elektronischen Pop mit Wave- und Gothic-Elementen.

Alice Merton

„S.I.D.E.S.” (Paper Plane/Sony)

Out: 17.6.22

Single: „Same Team“

 

Info: Zweites Album der deutsch-irischen Indie Pop-Musikerin, die u. a. in Kanada, Deutschland und England aufwuchs. Ihre erste neue Single „Same Team“ ist bereits ein Radio-Hit in den deutschsprachigen Ländern. Am 15.11.22 plant Alice Merton im Rahmen ihrer Tour im Forum, Bielefeld zu spielen. Am 13.9.22 wird Alice Merton 29 Jahre alt.

Clara Louise

„Enough Is Enough” (47 Music/Rough Trade)

Out: 17.6.22

Single: „No Longer No

 

Info: Die deutsche Sängerin, Songschreiberin, Gitarristin und Lyrikerin Clara Güll aka Clara Louise (29), die seit ihrer Jugend in Salzburg lebt, mit ihrem fünften Album als Clara Louise, das erste Album auf Englisch. Und es ist wunderschön, von internationalem Niveau. Sehr gefühlvoller und persönlicher Singer/Songwriterin-Pop. U. a. verarbeitet sie in ihren Songs ihre Depression.

Lykke Li

„Eyeye” (PIAS/Rough Trade)

Out: 17.6.22

Single: „Happy Hurts

 

Info: Die schwedische Electro Pop-Musikerin (36) mit ihrem fünften Album. Ihre Stimme ist einzigartig. Das neue Album ist eher ruhiger und einmal mehr wunderschön.

Nerina Pallot

„I Don’t Know What I’m Doing” (Idaho/Rough Trade)

Out: 17.6.22

Single: „Cold Places

 

Info: Die Londoner Folk-Singer/Songwriterin (37) mit ihrem siebten Album. Rund anderthalb Dutzend EPs hat sie in ihrer rund 20-jährigen Karriere außerdem veröffentlicht.

Kelly Lee Owens

„LP.8” (Smalltown Supersound/Cargo)

Out: 10.6.22

Single: „One“

 

Info: Digital gibt es das neue, dritte Album der walisischen Elektronik-Musikerin und Produzentin bereits seit Ende April 2022, jetzt erscheint es auch physisch. Die für ihren Techno Pop bekannte Künstlerin hat auf ihrem neuen slowen Album erstmals Industrial mit keltischen Klängen verbunden. Am 24.8.22 wird Kelly Lee Owens 34 Jahre alt.

Hatis Noit

„Aura” (Erased Tapes/Indigo)

Out: 24.6.22

Single: „Angelus Novus“

 

Info: Die japanische Gesangskünstlerin, die in London lebt, mit ihrem Debutalbum. Ihr Gesang alleine, den die Künstlerin loopt und sampelt, ist ihre Musik, inspiriert von der höfisch-klassischen japanischen Musiktradition Gagaku ebenso wie von Oper über bulgarische und gregorianische Gesänge bis hin zu Folk, Pop und Avantgarde.

Jasmyn

„In The Wild” (ANTI Rec./Indigo)

Out: 3.6.22

Single: „Find The LightTIPP

 

Info: Bis 2020 Frontfrau der Band Weaves veröffentlicht die kanadische Indie-Musikerin Jasmyn Burke jetzt ihr Solodebut. Sehr feiner Indie Pop, warm und voller Hoffnung, zum Drinversinken schön.

 

Jordana

„Face The Wall” (Grand Jury/Membran)

Out: 3.6.22

Single: „Go Slow

 

Info: US-Indie Pop-Musikerin Jordana mit neuem Album. Bandcamp kürte ihr neues Album am 20.5.22 zum „Album of the Day“.

Leoni Leoni

„Leoni Leoni” (Les Disques Bongo Joe/Indigo)

Out: 3.6.22

Single:

 

Info: Zweites Album der Schweizer Indie-Soundtüftlerin. Getragene Klänge und teils schweizerdeutsche, teils englische Texte. Weirder slower elektronischer Indie Pop.

Mary Gauthier

„Dark Enough To See The Stars”

(In The Black/Membran)

Out: 3.6.22

Single: „Dark Enough To See The Stars

 

Info: Die bekannte, wunderbare lesbische US-Country-Singer/Songwriterin und Gitarristin (60) mit neuem zehnten Studioalbum. Sie lebt in Nashville und hat vor allem aber viele Fans in Europa. Seit ihrem Debut 1997 setzt sie sich als Musikerin für LGBTIQA-Belange ein.

 

Anouk

„Trails Of Fails” (B 1/Universal)

Out: 3.6.22

Single: „Something Better

 

Info: Die niederländische Pop-Rock-Musikerin (47) hat viele lesbische Fans und ist in ihrem Heimatland und Belgien seit ihrem Debut 1997 ein Superstar. Dies ist ihr 11. Album. Nahezu alle ihrer Alben landeten in ihrer Heimat auf Platz 1 der Charts. Die Single „Something Better“ ist eine große Popballade.

Queen Of Jeans

„Hiding In Place” (Memory Music)

Out: 3.6.22

Single: „Hiding In Place

 

Info: Neue EP des Indie Pop-Rock-Trios aus Philadelphia mit der queeren Sängerin und Gitarristin Miri Devora und der queeren Gitarristin Mattie Glass.

Mr Little Jeans

„Better Days” (Nettwerk)

Out: 3.6.22

Single: „Intentions“

 

Info: Die norwegische Indie-Musikerin Monica Birkenes aka Mr Little Jeans, die in Los Angeles lebt, mit ihrem zweiten Album. Ihr Debut erschien 2014. 2016 folgte eine EP. Dreamy Pop mit Electro Pop-Anleihen.

weird YouTube Logo mit Link

Amanda Rheaume

„The Spaces In Between” (Virgin/Universal)

Out: seit 27.5.22

Single: „Supposed To Be

 

Info: Die offen queere kanadische Folk-Musikerin, Citizen der Métis Nation von Ontario, gewann 2014 den Canadian Folk Music Award als „Aboriginal Songwriter of the Year“. In 15 Jahren hat sie fünf Alben veröffentlicht. Mit ihrer wunderbaren Musik und darüber hinaus setzt sie u. a. ein Statement zu indigener Herkunft/Geschichte/Tradition und Identität und ist aktives und stolzes Mitglied der 2SLGBTIQA+ Community und engagiert sich hier besonders für Two Spirit (2S) Belange in Kanada.

 

Rosa Anschütz

„Goldener Strom” (BPitch Control/Rough Trade)

Out: seit 27.5.22

Single: „Goldener Strom

 

Info: Die Berlinerin und in Wien lebende Elektronik-Musikerin (Jahrg. 1997) mit neuem zweiten Album. Anders als ihr Debut von 2020 verbindet sie diesmal elektronischen Sound mit analogen Instrumenten wie Querflöte, Trompete und Gitarre. Der Album atypische Titeltrack „Goldener Strom“ ist der einzige Song auf Deutsch und mit Sprechgesang. Alle anderen 8 Tracks des Albums sind in Englisch und gesungen. Düsterer Technosound.

 

Annie Hamilton

„The Future Is Here But It Feels Kinda Like The Past”

(PIAS/Rough Trade)

Out: seit 20.5.22

Single: „Whirlwind“

 

Info: Nices Solo-Debutalbum der australischen Indie Pop-Musikerin, Künstlerin und Modedesignerin, die 2020 mit ihrer ersten Solo-EP in ihrer Heimat auf sich aufmerksam machte. 2012-18 war sie Teil der all-female Band Little May.

Finna

„Zartcore” (Audiolith/Broken Silence)

Out: seit 20.5.22

Single: „Wenn ich ich bin“ TIPP

 

Info: Debutalbum der queer-feministischen HipHop-Musikerin. Die Musikwelt braucht das!

My Idea

„Cry MFer” (Hardly Art/Cargo)

Out: seit 20.5.22

Single: „Cry MFer“

 

Info: Das US-Indie-Duo von Lily Konigsberg (u. a. Gesang) mit seinem Debutalbum. Lily Konigsberg hat mir ihrer New Yorker all-female Indie Rock-Band Palberta 2021 ihr fünftes Album veröffentlicht.

Superorganism

„World Wide Pop” (Domino/Goodtogo)

Out: seit 20.5.22

Single: „On & OnTIPP

 

Info: Die lässige, junge vormals acht-, heute fünfköpfige Londoner Indie Pop-Band um die japanische Lead-Sängerin und Gitarristin Orono Noguchi sowie Keyboarderin B mit ihrem zweiten Album.

 

Lotte

„Woran hältst du dich fest, wenn alles zerbricht?

(Columbia/Sony)

Out: seit 27.5.22

Single: „Woran hälst du dich fest, wenn alles zerbricht?

 

Info: Deutsch-Pop-Musikerin Charlotte „Lotte“ Rezbac mit neuem, dritten Album. Noch bis zum 14.6.22 ist Lotte in der der 9. Staffel von „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ immer dienstags, 20.15 Uhr auf VOX zu sehen; ihre Folge lief am 24.5.22. Am 14.7.22 wird Lotte 27 Jahre alt.

Angel Olsen

„Big Time” (Jagjaguwar/Cargo)

Out: 3.6.22

Single: „All The Good Times“

 

Info: Die international vielbeachtete wunderbare US-Indie Pop-Musikerin (35) mit ihrem siebten Album. Zum neuen Album erscheint außerdem ein gleichnamiger Film. 2021 hat sich Angel Olsen öffentlich als lesbisch geoutet.

weird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Link

Junksista

„Oxytocin High” (COP International)

Out: seit 6.5.22

Single: „Oxytocin High

 

Info: Das deutsche Synthie Pop-Duo der lesbischen Sängerin Diana Noir mit neuer EP. Electro Pop mit 70er, 80er Jahre-Dance-Einflüssen und explicite Lyrics nebst weirdem DIY-Retro-Video zu Single und Title-Track.

 

weird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Link

Marie Rauschen

„Deine Eltern” (bionicrecords)

Out: 24.6.22

 

Info: Die queere Musikerin, die in Düsseldorf lebt, hat ein Jahr nach ihrer Single „Da sein“ ihre neue Single „Deine Eltern“ angekündigt (Original-Coverfoto folgt!) Mit ihrem neuen Sound verbindet Marie Rauschen Liedermaching und Electro Pop. Weiterhin ruhig und unaufgeregt, denkt Marie Rauschen laut über das Leben und gesellschaftliche Strukturen nach. In diesem Fall über LGBTIQA-Feindlichkeit, Feindlichkeit gegenüber unterschiedlichen sexuellen Identitäten, Rassismus. Oft nicht „böse“ gemeint und doch immer wieder präsent und multipliziert, auch in der Familie. Das Video zur Single ist dann auch ein klares queeres Statement. 2018/2020 hat Marie Rauschen ihre Akustik-EP „Hautnah“ veröffentlicht. Jetzt im Sommer 2022 erscheinen zwei weitere neue Singles und eine neue EP. Watch out! Ihre Veröffentlichungen können auf ihrer Website gehört werden, inklusive Streaming/Download-Links: marierauschen.com

weird YouTube Logo mit Link