Seite 2

weird

© 2007-2019 weird

Mosaik Notizen aus der Promi_welt

 

 

 

 

 

 

 

Über weird | Archiv

Topmodel

Aaron Philip

 

Aaron Philip (18) aus New York ist das erste Schwarze trans* Model mit einer Behinderung, das für eine Topagentur arbeitet. Gender non-conforming queer trans* Frau Aaron Philip schaffte es im Juni 2019 auf die Titelseite des Paper Magazines (s. Foto). Geboren in Antigua, aufgewachsen in New York, modelte sie bereits mit 16 als Freelance-Model. Zuletzt u. a. für Modevertriebe wie ASOS und H & M. Ihr Vertrag mit dem renommierten Model-Management Elite, das auch Supermodels wie Naomi Campbell, Heidi Klum, Tyra Banks u.v.a. repräsentierte, eröffnete ihr völlig neue Felder und gibt ihr die Chance in der Modeindustrie zu verändern und dem institutionalisierten Ableismus entgegenzuwirken. Diskriminierung seitens der Modeindustrie in Bezug auf Menschen mit Behinderung sei die aufälligste, noch vor Race oder Gender, ist Aaron Philip selbst überzeugt. „Ich möchte Diversity weiter voran voran vorangetrieben sehen“, so Aaron Philip. Als Aktivistin sehe sie sich jedoch nicht. Aaron Philip hat eine Zerebralparese und ist Rollstuhlfahrerin. Zu ihren größten Einflüssen zählt sie Naomi Campbell. Aaron Philip ist modebesessen, mag Musik von Charli XCX (neues Album am 13.9.19 s. diese aktuelle Ausgabe Nr. 139 September 2019 „Artefakt“) und will nicht als „Sensation“ gesehen werden, sondern als ganz normales Mädchen, das ihre Träume hat und verwirklicht. Für die Zukunft wünsche sie sich für andere Menschen in ihrer Position, dass nicht mehr „was sie definiere“ gegen „wer sie seien“ stehe. Vor allem aber wolle sie selbst eine gute Zeit haben uns sich selbst glücklich machen. Aaron Philip hat in diesem Jahr ihre High School abgeschlossen und hat Pläne am College Modefotografie zu studieren. Aber auch als Model Casting Agentin kann sie sich ihre Zukunft vorstellen. (Foto: Paper Magazine, Juni 2019)

 

Online: www.instagram.com/aaron___philip

Out: Die indische Sprinterin Dutee Chand ist die erste offene LGBTIQA Athletin ihres Landes und schaffte es im Juli 2019 auf das Cover der Cosmopolitan.

 

Featured auf weirds YouTube Kanal s. Playlist „9/2019 Artefakt …“

Out And Fast

Dutee Chand

 

Dutee Chand (23) ist die erste offene LGBTIQA Profiathletin Indiens. Im Mai 2019 outete sich die Sprintläuferin öffentlich als sie ihre Beziehung mit einer Frau bekannt gab. Bis 2018 stand Homosexualität in Indien unter Strafe. Die Entkriminalisierung habe sie zu ihrem öffentlichen Coming-out bewegt, so Dutee Chand zu ihrer Entscheidung. Auch, wenn ihre Familie wie z. B. ihre Schwester nicht komplett hinter ihr stünde. Bei den 30. Summer World University Games, dem größten internationalen Multi-Sport-Event abseits der Olympischen Spiele, im italienischen Neapel holte Dutee Chand mit einer Zeit von 11,32 Sekunden jetzt diesen Sommer Gold. Ihre persönliche Bestzeit liegt bei 11,24 Sekunden. Im Juli 2019 war Dutee Chand auf dem Cover der Cosmopolitan (s. Foto). Wie die südafrikanische Spitzenläuferin Caster Semenya hatte auch Dute Chand für den Internationalen Leichtathletikverband IAAF zu hohe Testosteronwerte. 2014 wurde sie deshalb von den Commonwealth Spielen ausgeschlossen. Sie erhob Einspruch und brachte 2015 eine Grenzwertregel zu Fall. Mittelstreckenläuferin Caster Semenya hingegen verlor erst im Mai 2019 ihren jahrelangen Rechtsstreit mit dem IAAF, der sie zwingen will ihren Testosteronwert medizinisch zu senken damit sie weiter starten kann. Caster Semenya lehnt das ab. (Foto: Comopolitan, Juli 2019)

 

Online: duteechand.com

 

Top: Aaron Philip (18) aus New York ist das erste Schwarze trans* Model mit einer Behinderung, das bei einer Top-Agentur unter Vertrag genommen wurde. Im Juni 2019 schaffte sie es auf das Cover des Paper Magazines.

 

Featured auf weirds YouTube Kanal s. Playlist „9/2019 Artefakt …“

Ausgabe Nr. 139

September 2019