aktualisiert am

30.04.2022

Seite 6

Was geht!? Aktuelle Termine

© 2007-2022 weird

A queer perspective on women in pop culture

Im Januar 2022 in Bielefeld

1.-31.1.22

 

 

 

 

 

Bitte beachtet bei Vor-Ort-Veranstaltungen die jeweiligen Hygienemaßnahmen. Alle Vor-Ort-Termine können sich aufgrund der Corona-Pandemie ändern. Aktuelle Corona-Infos und Regelungen für Bielefeld auf www.bielefeld.de

 

 

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage werden viele für den Januar 2022 geplanten Veranstaltungen abgesagt bzw. verlegt. Bitte informiert euch bei den Künstler_innen oder Veranstalter_innen, ob die Veranstaltungen stattfinden.

 

 

 

 

 

_Treffen und Veranstaltungen im Frauenkulturzentrum, Bielefeld, für die Teilnahme gilt die 2G-Regel!

Programm

 

Winterpause bis einschließlich 10.1.22!

 

 

_Bielefeld nimmt Platz: Solidarisch gegen Corona und rechte He tze, Online-Kundgebung, Organisation: Bielefeld stellt sich qu er - Bündnis gegen Rechts,

7.1.

 

Statements für Kundgebung vorm Rathaus, Petition, Plakate: So könnt ihr teilnehmen

 

 

_Gender Piracy: Ausstellung zur Dekonstruktion von Geschlecht, Gesellschaft für zeitgenössische Kunst, Osnabrück, bis 15.1.

www.hase29.de

 

_Fee Brembeck, Kabarett, Zweischlingen, Bielefeld, 21 Uhr, 22.1. s. rechts

 

_Kulturgala, mit Girlwoman, Laura Parker, 10 Band, Naturtrüb Kollektiv, Hristiana Raykova, Forum für Kreativität und Kommunikation, Simon Zawila, Kulturhaus Ostblock, Sacha Brohm, Ben Hinsenkamp und TANZ Bielefeld, Moderation: Annika Pott, Stadttheater, Bielefeld, 19.30 Uhr, 23.1.

 

_Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, 27.1.

 

 

Zu queeren Themen dieser Ausgabe findet ihr Videos auf weirds YouTube-Kanal PLAYLIST „1/2022 Artefakt …“

weird YouTube Logo mit Linkweird Facebook Logo mit Linkweird YouTube Logo mit Linkweird Twitter Logo mit Link

Ausgabe Nr. 166

Januar 2022

_Feministisches Kabarett: Fee Brembeck (Foto: Sop hie Wan ninger) die feministische Kabarettistin, Poetry Slammerin, Autorin und klassische Sängerin mit ihrem Solokabarettprogramm „Wenn Schlau das neue Schön wäre“. Im Oktober 2021 erschien ihr neues Buch „Halt doch mal die Klappe, Mann! Warum wir auf Mansplaining keinen Bock mehr haben.“ (Goldmann, s. auch Archiv Jubiläumsausgabe Nr. 164 November 2021 „Artefakt“) Zweischlingen, 21 Uhr, 22.1. (Nachholtermin vom 20.11.21)

ARCHIV-BEREICH

 

ZURÜCK ZUR AKTUELLEN AUSGABE