weirda                                       Satire!?

 

 

 

 

 

 

Ein Weihnachtsmärchen

 

Es war einmal in einer Zeit in der Zukunft. Alle Menschen lebten in Frieden. Alle Menschen waren frei. Alle Grenzen waren offen. Und alle Herzen auch. Alle Menschen hatten die gleichen Rechte. Und alle Tiere und die Natur auch. Nichts und niemand war mehr wert und alle Menschen wussten das und handelten danach. Alle Menschen ließen alle anderen Menschen und anderen Lebewesen so sein wie sie waren. Alle Menschen hatten von dem, was sie zum Leben brauchten, ausreichend. Essen und Geld. Liebe und Wärme. Wohnen und Kleidung. Trost und Anerkennung. Respekt und Schutz. Alle Menschen respektierten einander. Sie unterstützten sich. Die, die um Hilfe baten, bekamen bedingungslos und selbstverständlich die Hilfe, um die sie gebeten hatten. Konflikte wurden in Sport und Kultur und Quiz ausgetragen. Alle Menschen waren wie sie waren. Anders und gleich. Und es war gut. Und da sie erfolgreich den Klimawandel, Umweltverschmutzung, Kriege, Gewalt, Verbrechen, Hass und Krankheit stoppen konnten, lebten sie noch, und noch Millionen Jahre mehr.

 

weird wünscht Frohe Weihnachten und Happy Hanukkah! Peace and Love!

 

(TS)

 

Seite 6

weird

© 2007-2018 weird

Über weird | Archiv

Ausgabe Nr. 132

Dezember 2018